DeCoV

Deutscher Cornhole Verband e.V.

Wir haben uns sehr darüber gefreut, dass anhand der sehr positiven Rückmeldungen die German Cornhole Series im Jahr 2016 in ihrer 2. Auflage wieder stattfindet.

Für das 1. Turnier in 2016 hatten sich die Cornholer vom CKP – Cornhole Kreis Pinneberg bereit erklärt, die Austragung zu übernehmen. Und so fand am 12. März 2016 der 1. Nord Cup statt.

Neben den Teilnehmern vom CKP waren Spieler aus Nürnberg / Roth, Pellingen / Franzenheim, Lindhorst und auch vom Verein für Fun- und Volkssport aus Duisburg  (was uns besonders gefreut hat!) gemeldet.

Bei den Herren ging es wie auch im letzten Jahr zuerst in einer Gruppenphase darum, die 16 Teilnehmer der Hauptrunde zu ermitteln. Bereits hier gab es einige spannende Spielchen, wie z.B. Günni Reitz, bei seiner ersten Turnierteilnahme und ersten Spiel, gegen Manni Ullmann. Die beiden lieferten sich direkt ein Match über 3 Sätze und annähernd 90 Minuten!  Und auch die „Rechenspiele“ kamen nicht zu kurz, wie beispielsweise in Gruppe C, in der Sven Jeromin, Reimund Lutz und Christian Blume punktgleich hinter Rene Schindler lagen. Hier ging es dann über das Satzverhältnis und sogar die einzelnen Bags, ehe die genaue Platzierung feststand.

Die Damen spielten in einer Gruppe im Modus „jeder-gegen-jeden“ die Plätze aus – hier wünschen wir uns natürlich, dass in möglichst naher Zukunft auch bei den Damen das Teilnehmerfeld größer wird J

Nahezu pünktlich nach der „Mittagspause“ startete dann bei den Herren die Hauptrunde. Als Gruppensieger konnten sich Timo Nerge, Charly Tratz, Rene Schindler, Uwe Neitzel  und Stephan Everding durchsetzen. Komplettiert wurde das 16er-Feld von Christoph Szczuka, Günther Reitz, Michael Weishäupl, Carsten Möller, Christian Blume, Frank Ehmcke, Scott Nolen, Mathias Wilken, Reimund Lutz, Jörn Timm und Sven Jeromin.

Nach den Achtelfinalspielen kam es dann zu folgenden Viertelfinalspielen:

Charly Tratz vs. Michael Weisäupl, Timo Nerge vs. Rene Schindler, Günther Reitz vs. Uwe Neitzel und Christian Blume vs. Stephan Everding. Charly Tratz und Günther Reitz konnten ihre Spiele in 2 glatten Sätzen für sich entscheiden, Christian Blume konnte sich gegen Stephan Everding in 2 knappen Sätzen durchsetzen und Rene Schindler rang Timo Nerge in 3 Sätzen nieder.

Beide Halbfinalspiele wurden dann spannend und gingen über 3 Sätze, bevor sich Charly Tratz und Christian Blume über den Finaleinzug freuen konnten.

Das Finale konnte dann die Spannung leider nicht aufrechterhalten – Charly Tratz spielte sein gewohnt hohes Niveau und gewann ganz souverän und eindeutig in  2 glatten Sätzen. Nach seinem Sieg beim letztjährigen Franken Masters in Büchenbach, ist dies nun der zweite Turniersieg in Folge.

Das kleine Finale um Platz 3 konnte Rene Schindler gegen Günther Reitz für sich entscheiden.

Bei den Damen wurde Annette Timm ihrer Favoritenrolle absolut gerecht. Sie gewann alle ihre Spiele in 2 glatten Sätzen und sicherte sich somit den Turniersieg. Sie verwies dabei Sabine Möller, Birgit Biehl und Andrea Hauffen auf die Plätze 2-4.

Nach dem Turnier ging es dann noch zum gemeinsamen Essen beim örtlichen „Griechen“ und man verbrachte einen schönen und lustigen gemeinsamen Abend.

Unser Glückwunsch noch einmal an die beiden Turniersieger und ein großes Dankeschön an den CKP für die Organisation und Austragung des 1. Nord Cup im Jahr 2016!


Fotos folgen!



Kontakt

Deutscher Cornhole Verband e.V.

1. Vorsitzender Christian Blume
Kirchstr. 3 31698 Lindhorst

Fon. [0173/3271326]
Mail. kontakt(at)decov.de
Web. www.decov.de

Zum Seitenanfang